Schimmel im Schlafzimmer? Hilfe bei Hausschimmel hier

Hier finden sie viele Infos zum Schimmel im Schlafzimmer entfernen. Entstehung - Vorbeugung - Beseitigung. Hausschimmel entfernen - so wird`s was!

Schimmel im Schlafzimmer
Sitetags: Schimmel im Schlafzimmer, Schimmel im Schlafzimmer entfernen, Hausschimmel
ble
n.a.
Schlafzimmer Schimmel

Hausschimmel – immer wieder gerne im Schlafzimmer

Ist Hausschimmel in der Wohnung bereits unangenehm, lästig und mitunter auch gefährlich für die Gesundheit, so nimmt Schimmel im Schlafzimmer hier noch einmal eine Sonderstellung ein. Schließlich verbringen wir jede Nacht rund 8 Stunden darin – das ist immerhin ein Drittel des ganzen Tages. Umso problematischer wird ein Schimmelbefall an den Schlafzimmerwänden.

Warum Schimmel im Schlafzimmer besonders gerne wächst und was man dagegen tun kann, erfahren sie in den folgenden Zeilen dieser Seite.

Weitere interessante Informationen über Schimmelmittel, Schimmelbeseitigung und richtiges Lüften finden sie in der Linkliste am Ende dieses Beitrages.

Schimmel im Schlafzimmer – was ist hier besonders?

Hausschimmel benötigt im Allgemeinen immer viel Feuchtigkeit zum wachsen. Man kann also davon ausgehen, dass Hausschimmel immer dann entsteht, wenn zu hohe Luft- oder Wandfeuchtigkeit dem Schimmel gute Wachstumsbedingungen geben.

Das Schlafzimmer nimmt im Wohnbereich bei vielen Menschen eine Sonderstellung ein, da hier oft ein anderes Heizverhalten als in den übrigen Räumen besteht. Es ist häufig erheblich kühler in den Schlafräumen, da viele Menschen zu warme Schlafräume als unangenehm empfinden.Durch dieses Temperaturgefälle gegenüber der sonstigen Wohnräume kommt es gerne verstärkt zu einem Feuchtigkeitsausfall (sprich Tauwasser) an den kühlen Außenwänden im Schlafzimmer, da kühle Luft weniger Wasser binden kann als wärmere Luft. Zu diesem Effekt kommt noch, dass durch den langen Aufenthalt während der Nacht Schimmel im Schlafzimmer an einer Außenwandjede Person etwa 1Liter Wasser pro Nacht ausschwitzt und an die Umgebungsluft abgibt und damit auch dem Schimmel im Schlafzimmer Vorschub leistet. Jetzt kommen oft noch Zimmerpflanzen, die in den Schlafräumen aufgestellt sind und regelmäßig gegossen werden müssen, dazu. Auch sie geben regelmäßig einiges an Wasser in den Raum ab. Gute Voraussetzungen also um dem Schimmelpilz im Schlafzimmer eine gute Grundlage zum sprießen zu geben.

Weitere Gründe für Hausschimmel

Natürlich sind auch Baumängel immer wieder ein Grund dass Schimmel im Schlafzimmer oder anderen Räumen in der Wohnung eine gute Grundlage zum leben und wachsen finden kann, allerdings wird dieses Thema schon ausführlich in anderen Artikeln auf unserer Schimmelpilzseite genutzt (siehe weiter unten) und soll daher hier nicht noch einmal Thema sein.

Schimmel im Schlafzimmer vorbeugen

Um es erst gar nicht zu einem Schimmelpilzbefall im Schlafzimmer kommen zu lassen, empfiehlt es sich folgende Regeln zu beachten:

  • Regelmäßig Morgens und Abends 10 Minuten Stoßlüften.
  • Keine oder nur wenige Pflanzen ins Schlafzimmer stellen.
  • Tagsüber die Raumtemperatur etwas anheben (etwa 18°C).
  • Kondensfeuchtigkeit an Fensterscheiben nach der Nacht abwischen (falls vorhanden).
  • Fenster nicht „auf Kippe“ stellen.

Werden diese Tipps regelmäßig umgesetzt hat es der Hausschimmel im Schlafzimmer schon wesentlich schwerer Fuß zu fassen. Tritt trotz Einhaltung obiger Regeln Schimmel im Schlafzimmer auf, sollte geprüft werden ob nicht doch bauliche Mängel Ursache für ein Feuchtigkeitsproblem sind. Schimmel in Zimmerecke im SchafzimmerSo können zum Bespiel Fenster undicht sein, Die Wärmedämmung außen Defekte haben bzw. so unsauber gearbeitet sein, dass Kältebrücken entstehen, oder aber undichte Wasserleitungen oder auch Regenrinnen Feuchtigkeit in die Wände leiten. Sprechen sie unbedingt in Mietwohnungen mit dem Vermieter, wenn sie den Verdacht haben, hier könnte etwas im Argen liegen. Baumängel, je länger sie bestehen, werden immer größere Sanierungsaufwendungen verursachen und somit ist es auch immer im Sinne des Vermieters dem Hausschimmel auf die Schliche zu kommen und die Probleme zu beseitigen.

Wie kann man Schimmel im Schlafzimmer entfernen?

Ist der Schimmel im Schlafzimmer erst einmal da, nützt dauerhaftes ignorieren nicht – im Gegenteil je nach Schimmelart und Verfassung des Bewohners können durchaus gesundheitliche Risiken bestehen. Der Hausschimmel muss also weg!

Leider ist es nur bei ganz kleinen befallenen Flächen sinnvoll nur den Befall oberhalb der befallenen Tapete (falls vorhanden) mit einem Schimmelentferner zu beseitigen, da bei stärkerem Befall der Schimmel auch tiefer in den Putz und die Wand dahinter eingedrungen ist. Der sichtbare Teil des Schimmels ist meist nur die Spitze des Eisberges und der Schimmel hat schon wesentlich weiter gefasste Areale besiedelt. Also muss bei einem Schimmelbefall von mehr als wenigen cm² die Tapete großflächig entfernt und entsorgt werden. Hierbei sollte vorher der sichtbare Schimmelpilz im Schlafzimmer mit hochprozentigem Ethylalkohol oder auch Wasserstoffperoxid Lösung abgewischt werden um die Sporenbelastung im Schlafbereich beim Abreißen der Tapete so gering wie möglich zu halten. Im zweiten Schritt wird die Wand hinter der Tapete wieder mit obigen Mitteln gründlich gereinigt, und bei starkem Befall wird der Putz noch mit Heißluft oder Gasbrenner so stark erhitzt, dass auch die tiefer liegenden Schichten kein lebendes Myzel beherbergen können.Schimmelentferner und Schautzhandschuhe zum Schimmel beseitigen

Ich rate grundsätzlich davon ab als folgende Untergrundbehandlung chemische Giftstoffe mit Depotwirkung auf den Putz aufzutragen, da diese lange Zeit Gifte in den Raum ausdünsten können und somit auch nicht gerade zu einem guten Raumklima im Schlafbereich beitragen. Schimmel im Schlafzimmer weg, dafür aber Chemie in der Raumluft – kein toller Plan! Ist kein Baumangel die Ursache für den Hausschimmel gewesen, sondern einfach falsches Wohn- und Lüftungsverhalten, sind solche chemischen Keulen auch überflüssig. Zumindest dann, wenn oben genannte Regeln in Zukunft regelmäßig eingehalten werden. Schimmel im Schlafzimmer hat dann einfach keine Chance mehr einen Fuß in die (Schlafzimmer)Türe zu bekommen.

Sind sie sich unsicher wie sie den Schimmel im Schlafzimmer entfernen sollen, suchen sie sich lieber einen Fachbetrieb, der diese Aufgabe professionell übernehmen und sie auch im Vorfeld noch einmal ausführlich beraten kann. Sie vermeiden so auf Dauer immer wieder die gleichen Arbeiten nach einiger Zeit wieder durchführen zu müssen, weil nicht gründlich genug oder schlicht falsch dem Hausschimmel Problem zugesetzt wurde.Viel Erfolg beim Kampf gegen den Schimmel im Schlafzimmer!

ANZEIGE
Eine Auswahl nützlicher Produkte zum Thema Schimmel im Schlafzimmer

AGO Schimmelentferner + Schimmelstop Set 3tlg.

Einfache Anwendung: Wird direkt mit dem Pinsel aufgetragen. Kraftvolle Wirkung: Entfernt sogar schwarze Stockflecken aus Silikonfugen. Universell einsetzbar.Stärker als handelsübliche Sprays.

Isopropanol 99,9% Isopropylalkohol 1 Liter

Propylalkohol ist relativ gut wasserlöslich, verdunstet schnell und ist rückstandsfrei. Zur Desinfektion von Gegenständen und zur Schimmelbekämpfung.

5er Pack - 3M Aura Atemschutzmaske FFP3

Die Siegelpunkte auf der Maskenoberseite und das 3M Cool Flow Ausatemventil reduzieren das Beschlagen von Brillen effektiv. Die 3M Aura Atemschutzmaske 9332+SV ist hygienisch einzeln verpackt und hat die Schutzstufe FFP3 NR D.

TFA Dostmann digitales Schimmel Radar

24-Stunden-Radar erkennt Schimmelgefahr - innovative Grafik zeigt Luftfeuchtigkeit wie auf einem Radarschirm - Taupunktfunktion - inkl. Batterie.

UHU 47090 Luftentfeuchter 1kg

Verhindert Schimmel und muffige Gerüche - Feuchtigkeitsentzug mittels Granulat - Kontrolliert und reguliert selbständig - Mit Füllstandsanzeige und einer Ausgusslasche zum sauberen und sicheren Entleeren - Für Räume bis 80 m².