Schimmelbefall im Haus? So kommt es zu Schimmelbildung

Schimmelbefall - Schimmel erkennen. Schimmelbildung vermeiden und Schimmelpilz Symptome bei Schimmelpilzbefall im Haus richtig deuten. So geht`s!

Schimmelbefall bekämpfen und Schimmelbildung vermeiden
Sitetags: Schimmelbefall, Schimmelpilzbefall, Schimmelbildung, Schimmelpilz Symptome
ble
n.a.
Schimmelbefall im Haus

Schimmel erkennen und Schimmelpilz Symptome richtig deuten

Kennen sie das? Irgendwie riecht es im Raum muffig und unten in der Raum Ecke am Fußboden zeigt sich über der Fußleiste ein grünlicher oder schwärzlicher Belag an der Wand. Könnte das womöglich Schimmelbefall sein und das da unten in der Ecke Schimmelbildung?

So, oder so ähnlich ergeht es vermutlich jedes Jahr tausenden Menschen in Haus und Wohnung. Aber woran erkennt man nun eigentlich ob es sich um Schimmelbildung handelt? Was sind eindeutige Schimmelpilz-Symptome und warum ist überhaupt ein Schimmelpilzbefall im Haus möglich? Die Antwort auf einige dieser Fragen soll dieser Artikel bieten. Weitergehende Informationen zur Schimmelbeseitigung und Schimmelmittel finden sie am Ende des Artikels in der Linkauswahl zum Weiterlesen.

Schimmelbefall im Haus – warum eigentlich?

Beginnen wir einfach mit dem „warum?“. Schimmelbildung kommt nicht von ungefähr. Es müssen einige Faktoren zusammenkommen, dass ein Schimmelbefall in Haus und Wohnung überhaupt entstehen kann.

Einer der wichtigsten Faktoren ist Feuchtigkeit. Ohne eine entsprechend hohe Untergrundfeuchtigkeit kann kein Schimmel wachsen. Hierbei begünstigen dauerhaft hohe Luftfeuchtigkeit, bauliche Probleme und unzureichende Lüftung die Schimmelbildung ungemein. Auf die angesprochenen Probleme wird in anderen Artikeln (siehe Liste am Ende) ausführlich eingegangen. Schimmelbefall auf einer Wohnungswand - grüner SchimmelAuch warme Temperaturen zwischen 18 und 25°C fördert in Verbindung mit der Feuchtigkeit und entsprechendem Nahrungsangebot den Schimmelbefall im Haus. Enthält der Untergrund Nährstoffe, die der Pilz verstoffwechseln kann (z.B. Zellulose) und ist der PH Wert des Untergrundes im Neutralen Bereich (etwa PH4 bis PH7), steht einer Schimmelbildung nichts mehr im Wege.

Die Gründe für einen Schimmelpilzbefall in der Wohnung können vielfältig sein und werden in weiteren Artikeln ausführlich beleuchtet. Grundsätzlich können für eine Schimmelbildung folgende Probleme in Frage kommen:

  • Falsches Lüftungsverhalten in der Wohnung
  • Bauliche Mängel und Defekte am Dach
  • Haussanierungen von Altbauten
  • Hohe Restfeuchte in Neubauten
  • Defekte Rohrleitungen
  • Wasserschäden durch defekte Geräte
  • Bauliche Mängel im Kellerbereich

Manche dieser Gründe lassen sich leicht identifizieren und beheben, andere Schimmelpilz Symptome erfordern aufwendige Prüfungen und oft noch aufwendigere und teurere Sanierungsmaßnahmen.

Den Schimmel erkennen

Schimmelpilz Symptome lassen sich in vielen Fällen bereits mit bloßem Auge und einer guten Nase erkennen. So ist ein muffiger / erdiger Geruch im Keller oft ein sicheres Anzeichen für feuchte Stellen und damit einhergehender Schimmelbildung. Viele Schimmelpilze verraten sich durch diese muffigen Gerüche durch Stoffwechselprozesse, die diese unangenehm riechenden Gase entstehen lassen.

Daneben werden sich die meisten farbigen (grünlich, bräunlich, schwarz) Beläge an Wänden und Decken im Innenbereich als Schimmelbefall identifizieren lassen. Aber auch dezentere Anzeichen wie feuchte Mauerecken (dunkler eingefärbt als die Umgebung), abgelöste Tapeten in Ecken und an Ansätzen oder kondensiertes Wasser auf den Innenflächen von Fenstern, Kunststoff- oder Metallflächen können auf ernstzunehmende Probleme mit Feuchtigkeit oder auch Schimmelbildung hinweisen.

Wichtig bei Schimmelpilzbefall von kleinen Flächen in Ecken und Nischen ist, ob nach dem Entfernen nach einiger Zeit die Schimmelbildung erneut auftritt, oder ob dies eine einmalige Sache war. Spätestens nach 3-6 Monaten bei gleichbleibenden Bedingungen wird sich neuer Schimmelbefall zeigen, wenn die Schimmelpilz Symptome nicht auch beseitigt wurden. Denn nur wenn auch die Ursachen für das Schimmelpilzwachstum beseitigt werden, kann auch dauerhaft der Schimmel aus der Wohnung ferngehalten werden.

Kann man Schimmelbefall messen?

Nicht jeder Schimmelbefall im Haus ist direkt sichtbar oder mit der menschlichen Nase zu riechen. Andere Möglichkeiten Schimmel zu erkennen sind verschiedene Messverfahren, die in Gebäuden durchgeführt werden können. Schimmelanzucht in einer Petrischale nach SchimmelabstrichZum einen kann Schimmelpilzbefall durch den Nachweis über einen Abstrich-Schimmeltest erfolgen, bei dem auf einem Nährboden der Abstrich von gesammelten Pilzsporen aufgetragen wird, bzw. die Petrischale im Raum für eine bestimmte Zeit offen aufgestellt wird um zu sehen welche Schimmelarten in erhöhter Konzentration in der Raumluft vorhanden sind.

Zum anderen gibt es die Möglichkeit bestimmte Stoffwechselprodukte der Pilze (das so genannte Geosmin) in der Raumluft nachzuweisen, um darüber dann tatsächliche Belastungen durch versteckten Schimmelbefall nachweisen zu können. Diese Messung der Raumluft wird in der Fachsprache als MVOC  (microbial volatile organic compounds) Messung bezeichnet. All diesen Tests ist gemeinsam, dass zumindest die entsprechende Auswertung von spezialisierten Laboren bzw. Fachleuten durchgeführt werden müssen um überhaupt Ergebnisse zu erhalten. Es macht sicherlich zusätzlich Sinn zur Interpretation mit einem erfahrenen Baugutachter bzw. Schimmelgutachter zusammenzuarbeiten um auch eine qualifizierte Aussage zu den Ergebnissen zu erhalten. Für Laien ist es quasi nicht möglich aus den Messwerten eine Aussage darüber zu treffen ob ein ernstzunehmendes Problem vorliegt, oder ob alles „im grünen Bereich“ ist.

ANZEIGE
Eine Auswahl nützlicher Produkte zum Thema Schimmelbefall

Praxis-Handbuch Schimmelpilzschäden

Dieses Buch liefert Beurteilungskriterien und Anleitungen für fachgerechte Sanierungsmaßnahmen von mikrobiellen Schäden. Ein ausführlicher Grundlagenteil erläutert die rechtlichen, baulichen und biologischen Zusammenhänge.

TFA Dostmann digitales Schimmel Radar

24-Stunden-Radar erkennt Schimmelgefahr - innovative Grafik zeigt Luftfeuchtigkeit wie auf einem Radarschirm - Taupunktfunktion - inkl. Batterie.

4 x AeroMyc-Test Schnell-Check mit Laboranalyse

4 x AeroMyc Raumluftanalyse - Standortliste und bebilderte Anleitung - Qualifizierte Labor-Analyse durch Diplom-Biologen - Sie führen den Schimmeltest in 30 Minuten selbständig durch - Auswertung innerhalb von 10 Tagen und Berichtserstellung.

AGO Schimmelentferner + Schimmelstop Set 3tlg.

Einfache Anwendung: Wird direkt mit dem Pinsel aufgetragen. Kraftvolle Wirkung: Entfernt sogar schwarze Stockflecken aus Silikonfugen. Universell einsetzbar.Stärker als handelsübliche Sprays.

Isopropanol 99,9% Isopropylalkohol 1 Liter

Propylalkohol ist relativ gut wasserlöslich, verdunstet schnell und ist rückstandsfrei. Zur Desinfektion von Gegenständen und zur Schimmelbekämpfung.