Schimmel bekämpfen - Schimmelentferner - Anti Schimmel

Erfahren sie wie man nachhaltig Schimmel bekämpfen kann und welche Schimmelentferner es gibt. Mittel gegen Schimmel - vom Hausmittel zu Hightech

SChimmelentferner - diese Wirkstoffe gibt es
Sitetags: Schimmelentferner, Schimmel bekämpfen, Mittel gegen Schimmel, Anti Schimmel Mittel
ble
n.a.

Anti Schimmel Mittel – eine schier endlose Auswahl

Der Markt hat in den letzten Jahrzehnten eine nahezu unendliche Vielfalt an Schimmelentfernern hervorgebracht, die angeblich alle schnell, dauerhaft und für die Umwelt unschädlich dem Schimmelbefall im Haus der Garaus machen sollen.

Als Laie in diesem Dschungel ein Mittel gegen Schimmel zu finden, das für die konkreten Anforderungen geeignet ist, gleicht meist eher einem Glücksspiel, zumal auch Fachpersonal in Baumärkten und Supermärkten bei der Empfehlung für einen Schimmelentferner eher raten als eine echte Empfehlung aussprechen.

Dieser Artikel soll grundsätzlich einmal die verschiedenen möglichen Anti Schimmel Mittel (bzw. ihre Wirkstoffe) vorstellen und somit einen Überblick geben auf welchen Untergründen das Schimmel bekämpfen mit welchem Schimmelentferner wirklich sinnvoll ist, bzw. welcher Wirkstoff auf keinen Fall auf welchem Untergrund genutzt werden sollte.

Weitere interessante Artikel, die verschiedene Wirkstoffe der Anti Schimmel Mittel und ihre Anwendung noch einmal im Detail vorstellen finden sie in einer Linkliste am Ende dieses Artikels.

Bevor der Schimmelentferner zum Einsatz kommt

Schimmel bekämpfen – egal mit welchem Schimmelentferner – ist nie trivial. Nutzen sie immer alle Möglichkeiten aus um ihren Körper vor schädlichen Folgen bei der Anwendung der Anti Schimmel Mittel zu schützen. Schimmelentferner im Eimer mit GummihandschuhenGummihandschuhe und Schutzbrille sind ein muss um mögliche Verätzungen und Reizungen zu vermeiden. Dazu sollte auch immer ein Mundschutz oder eine richtige Schutzmaske getragen werden um zum einen das Einatmen giftiger Dämpfe bei der Anwendung der Schimmelentferner zu vermeiden, aber auch um nicht unnötig einer stark erhöhten Sporenbelastung ausgesetzt zu sein, während man den Schimmelbefall bearbeitet.

Führen sie alle Arbeiten am Schimmel in der Wohnung immer bei weit geöffneten Fenstern aus um für ausreichend Frischluft zu sorgen und vermeiden sie unbedingt bei der Anwendung von brennbaren Anti Schimmel Mitteln Zigaretten und offenes Feuer! Außerdem befolgen sie immer die Anweisungen auf den Verpackungen der Schimmelentferner und nutzen sie nur die dort angegebenen Mengen. Das Motto „Viel hilft viel“ ist wahrhaftig Unsinn und kann Schäden an Untergründen oder auch Unfälle mit Verletzungen verursachen. Last but not least – bewahren sie alle Mittel gegen Schimmel unbedingt sicher vor dem Zugriff von Kindern auf. Bei Verschlucken kann Lebensgefahr drohen!

Erst Ursachen finden – dann Schimmel bekämpfen

Auch dieser Punkt ist unbedingt vor dem ersten Einsatz eines Schimmelentferners zu beachten. Suchen sie erst die Ursache, die zum Schimmelwachstum geführt hat und beseitigen sie das Problem. (Falsches Heiz- und Lüftungsverhalten, Baumängel, defekte Rohrleitungen etc.) Erst dann ist ein sinnvollen und dauerhaften Schimmel bekämpfen umsetzbar. Kein Mittel gegen Schimmel wird den Befall auf Dauer fernhalten können, wenn die Umstände weiterhin günstig für den Schimmelpilz sind.

Diese Anti Schimmel Mittel (Wirkstoffe) gibt es

Um zum eigentlichen Thema dieses Artikels zurück zu kommen schauen wir uns nun einmal in einer tabellarischen Übersicht an welche Wirkstoffe etwas gegen Schimmel ausrichten können. (Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit).

Name des Wirkstoffes Wirkt… Vor- und Nachteile
Ethylalkohol, Spiritus, medizinischer Alkohol (70% und höher) Fungizid (Pilzzerstörend) Vorteile: Ungiftig, unschädlich für Mensch und Umwelt, günstig

Nachteil: hoch feuergefährlich
Essigessenz, Essig, Essigsäure Fungizid Vorteile: Ungiftig, unschädlich für Mensch und Umwelt, günstig

Nachteil: Nicht auf allen Untergründen nutzbar, da ggf. Pilzwachstumsfördernd
Peressigsäure (Peroxyessigsäure) 1% Lösung Fungizid, Sporizid (Sporenzerstörend) Vorteil: Vernichtet auch Sporen

Nachteile: stechender Geruch, wirkt bleichend und es besteht Verätz- ungsgefahr bei Anwendung.
Wasserstoffperoxid 3-12% Lösung Fungizid,
 (leicht) Sporizid
Vorteil: relativ ungiftig bei der Anwendung

Nachteil: wirkt stark bleichend, kann nicht auf Metallen angewandt werden da es mit vielen Metallen chemisch reagiert.
Ammoniumhydroxid, Ammoniumhydrat (Salmiakgeist) 10-25% Lösung Fungizid Vorteil: wirkt sehr gut gegen Schimmelpilze

Nachteile: starker, stechender Geruch. Verätzt Haut und Schleimhäute bei Berührung, in größeren Mengen giftig für die Umwelt.
quatere Ammoniumverbindungen (kationische Tenside) und Esterquats
z.B.: Benzalkoniumchlorid
Benzethoniumchlorid
Cetylpyridiniumchlorid
Fungizid Vorteil: wirkt nicht bleichend und ist auch auf vielen empfindlichen Materialien einsetzbar

Nachteile: für die Umwelt nicht unproblematisch (schlecht biologisch abbaubar) <- gilt nicht für Esterquats
Chlor
(Nur der Vollständigkeit halber aufgeführt, da heute kaum noch in Verwendung – zum Glück!)
Fungizid, Sporizid Vorteil: Stark desinfizierend

Nachteile: Hochgiftig(Chlorgas ist chemischer Kampfstoff), stark bleichend
Chlordioxid bis 2%ig Fungizid, Sporizid Vorteile: Nicht so giftig wie Chlor, wirkt stark desinfizierend

Nachteile: stark bleichend bei vielen Untergründen, unangenehm riechende und gesundheitsschädliche Gasentwick- lung (Chlorgeruch) beim Verarbeiten, giftig für die Umwelt
Hypochloride wie z.B. Natriumhypochlorit (Aktivchlor) Fungizid, Sporizid Vorteil: Wirkt stark desinfizierend

Nachteile: Bei Anwendung in Kombination mit anderen Mitteln kann es zu starken chemischen Reaktionen kommen (Entstehung von hochgiftigem Chlorgas etc.), ätzend und für die Umwelt problematisch.
ChloraminT bis 2% Lösung Fungizid, Sporizid Vorteil: Ist nicht so aggressiv wie andere Hypochloride

Nachteile: Lichtempfindlich, nur begrenzt Lagerfähig, nicht unproblematisch für die Umwelt



Im Besondern die Wirkstoffe in der unteren Hälfte der Tabelle finden sich in unterschiedlicher Kombination und Menge in vielen handelsüblichen Schimmelentfernern wieder. Sie alle haben ihre Vor-und Nachteile und tun sicherlich ihren Dienst. Allerdings sind sie auch alle mehr oder weniger giftig für den Anwender bzw. für die Umwelt, und bieten den ungiftigen Wirkstoffen wie Alkohol oder Wasserstoffperoxid gegenüber meist nur wenige Vorteile beim Schimmel bekämpfen.

Eine sporizide Wirkung eines Anti Schimmel Mittels ist in vielen Fällen in der Praxis nicht notwendig, da Schimmelsporen grundsätzlich immer in der Umgebungsluft vorhanden sind. Es nützt also nur sehr bedingt Schimmelsporen auf einer lokalen, kleinen Fläche zu zerstören. Als Ausnahme kann man hier allerdings große befallene Flächen ansehen, bei denen unbedingt bei der Sanierung ein weiteres Verteilen großer Sporenmengen verhindert werden muss um einen erneuten Befall in angrenzenden Räumen / Gebäuden zu verhindern.

Nutzen sie auf keinen Fall bleichende Schimmelentferner auf Chlorbasis oder auch Wasserstoffperoxid um damit Textilien oder auch Holz zu bearbeiten, wenn sie nicht vorher eine entsprechende Probe gemacht haben um zu sehen wie sich das Anti Schimmel Mittel auf der Oberfläche verhält.

Essig ist auf manchen Untergründen ein guter SchimmelentfernerBis auf einige Schimmelentferner auf Essigbasis können die meisten Mittel gegen Schimmel auf Putz und Stein problemlos genutzt werden. Essigreiniger können auf Kalkputzen und ähnlichen Materialien ein für das Schimmelwachstum förderliches Milieu schaffen, da sich der Ph-Wert des Untergrundes verändern kann. Es kann also ein negativer Effekt auftreten.

Auf Glas und Keramik wie Fliesen und Badezimmerkacheln kann man bedenkenlos alle Anti Schimmel Mittel anwenden. Bei metallischen Oberflächen ist mit Wasserstoffperoxid Vorsicht geboten, da dieser Schimmelentferner das Metall durch chemische Reaktion verfärben kann.

Auch auf allen Kunststoffoberflächen ist Vorsicht geboten und die Mittel gegen Schimmel erstmal an einer kleinen Ecke auszuprobieren um Reaktionen abzuwarten. Alkohol ist meist unbedenklich um auf Kunststoff den Schimmel zu bekämpfen.
Textilien wie Stoffe und Leder sind auch nur sehr vorsichtig mit nicht bleichenden Anti Schimmel Mitteln zu bearbeiten. Besonders aggressive Mittel sind hier nicht zum Einsatz geeignet, da Stoffe und Leder unter Umständen Spröde werden können.

Grundsätzlich gilt immer: Lesen sie vor dem Gebrauch (am besten vor dem Kauf) eines Schimmelentferners unbedingt sorgfältig die Gebrauchsanweisung durch um zu erfahren auf welchen Untergründen das Mittel angewandt werden darf und auch was man bei der Anwendung unbedingt beachten sollte, damit sie für ihren konkreten Zweck auch das passende Anti Schimmel Mittel einsetzen.
Viel Erfolg beim Schimmel bekämpfen!

ble
n.a.
ANZEIGE
Eine Auswahl nützlicher Produkte zum Thema Schimmelentferner

Praxis-Handbuch Schimmelpilzschäden

Dieses Buch liefert Beurteilungskriterien und Anleitungen für fachgerechte Sanierungsmaßnahmen von mikrobiellen Schäden. Ein ausführlicher Grundlagenteil erläutert die rechtlichen, baulichen und biologischen Zusammenhänge.

AGO Schimmelentferner + Schimmelstop Set 3tlg.

Einfache Anwendung: Wird direkt mit dem Pinsel aufgetragen. Kraftvolle Wirkung: Entfernt sogar schwarze Stockflecken aus Silikonfugen. Universell einsetzbar.Stärker als handelsübliche Sprays.

1 x 5 L Isopropanol 99,9%

Isopropanol eignet sich hervorragend zur Entfernung von Schimmel (Mischung: 70 - 80% IPA, Rest destilliertes Wasser). Leicht entzündlich (VbF:B)! Von Zündquellen fernhalten! Nicht rauchen!

Essigsäure 60 % techn. 1 Liter

Essigsäure 60% ist eine farblose, hygroskopische Flüssigkeit und mit den meisten organischen Verbindungen wie Wasser, Ethanol, Glycerin mischbar. Nicht verwenden auf Emaille, Aluminium, Marmor und säureempfindlichen Fliesen.

SM-55 - 1 Liter 12% Wasserstoffperoxid

Hervorragend in Konsistenz, Wirkung und Verarbeitung. 12%ige Wasserstoffperoxid Lösung zur vielfältigen Anwendung. Stabilisiert.