Mit einem Schimmeltest Schimmel messen? Hilfe und Tipps hier!

Schimmelmessung mit Schimmeltest & Co. Erfahren sie hier wie man Schimmel messen kann und worauf man bei einem Schimmelpilztest achten muss.

Schimmelmessung machen - Wie geht das mit einem Schimmeltest?
Sitetags: Schimmeltest, Schimmelpilztest, Schimmelmessung, Schimmel messen
ble
n.a.

Schimmel messen, geht das?

Ein einfaches Schimmel-Messgerät gibt es zwar nicht, aber es gibt durchaus verschiedene Verfahren um festzustellen ob eine erhöhte Schimmelbelastung in der Wohnung vorliegt. Immer dann wenn aus unerfindlichen Gründen ständiges Unwohlsein plagt, Atemwege oder auch Bindegewebe ständig gereizt sind, oder sonstige mysteriöse Symptome auftreten, stellt sich die Frage woher diese Probleme kommen. Immer dann, wenn dazu vielleicht auch noch ab und an ein leicht muffiger Geruch in der Wohnung auftaucht, oder Verfärbungen an Wände und Decken den Verdacht nähren, dass ein Schimmelpilzbefall die Ursache sein könnte, verspricht ein Schimmeltest schnelle Abhilfe.

Aber was macht hier Sinn? Eignen sich einfache Schimmelpilztests (so genannte Schimmelschnelltests) aus der Apotheke oder dem Internet um Erkenntnisse über den Schimmelbefall zu gewinnen um dann Maßnahmen dagegen einleiten zu können? Dieser Artikel soll einmal näher beleuchten welche Arten von Schimmeltest es gibt und ob Schimmelmessung mit gängigen Schimmelpilztests für Laien sinnvoll sind.

Schimmel messen mit einem Schimmeltest – wie geht das?

Gängige im Handel erhältliche und für Laien nutzbare Schimmeltests basieren auf einer speziellen Nährlösung in einer oder mehreren Petrischalen. Mitgeliefert werden meist Einmalhandschuhe und Abstrichstäbchen. Schimmelmessung mit einem Abstrichtest - Petrischale mit pilzkulturNun werden von verschiedenen Oberflächen Abstriche gemacht und auf den Nährlösungen aufgebracht (Reiben des Stäbchens über die Nährlösung), dann gut verpackt und zu einem Labor geschickt, welches dann die Auswertung vornimmt.

Alternativ dazu kann eine Schimmelmessung auch ohne Abstrich erfolgen, wenn die Sporenbelastung in der Raumluft erfasst werden soll. Dazu wird der Schimmelpilztest (wieder eine Petrischale mit Nährlösung) für eine fest vorgegebene Zeit im Wohnbereich aufgestellt, danach wieder sorgfältig verschlossen und ebenfalls ins Labor zu Prüfung geschickt. Nach meist zwei bis vier Wochen werden dann die Ergebnisse, oft mit Interpretation eines Gutachters, schriftlich den Betroffenen zugeschickt.

Diese Form Schimmeltest ist recht beliebt und auch recht günstig ab etwa 35.- Euro im Fachhandel zu bekommen. Hier ist die Analyse oft bereits im Preis enthalten!

Welche Probleme entstehen beim Schimmel messen mit einem solchen Schimmeltest?

Die Probleme und Schwierigkeiten solcher Schimmelmessungen sind vielfältig.

  • Die Nährlösungen beim Schimmeltest erfassen nie alle Pilzstämme. Es kann also sein, dass der Test keine erhöhte Schimmelkonzentration ausweist, aber dennoch eine Schimmelbelastung vorhanden ist.
  • Die Aussage einer solchen Schimmelmessung ist oft nur sehr oberflächlich und lässt die Betroffenen meist mit mehr Fragen zurück, als dass sie Antworten bringt.
  • Ein Schimmelpilztest mit Nährstofflösung ist immer recht Fehleranfällig. Viele äußere Faktoren können das Ergebnis so verfälschen, dass eine Falschaussage entsteht.
  • Es wird nicht immer eine objektive Beratung der Hersteller und Labore zu Folgemaßnahmen geben, da diese kommerzielle Unternehmen sind die Dienstleistungen verkaufen möchten mit denen sie den Aufwand der Schimmeltest Analyse subventionieren können.

Gerade die Fehleranfälligkeit dieser Schimmelschnelltests wenn sie durch Laien durchgeführt werden, Schimmelpilze in Nahaufnahme - bunt und pelzigbirgt ein hohes Potential an Fehlinterpretation. So können auch kleinste externe Verunreinigungen den Schimmeltest unbrauchbar machen. Es muss nur ein Insekt während der Standzeit über den Nährboden wandern um das Ergebnis möglicherweise stark zu verfälschen. Auch offene Fenster können aus der Nachbarschaft Schimmelsporen ins Haus wehen, welche das Ergebnis beim Schimmel messen stark verfälschen. Selbst Arbeiten in Nebenräumen während der Probenentnahme oder eine entsprechende Vorgeschichte (kurz vorher ausgeführte Handwerkerarbeiten in der Wohnung, Brennholz mit Schimmelbefall im Raum etc.) reichen aus um den Schimmelpilztest unbrauchbar werden zu lassen. Auch eine Interpretation einer solchen Schimmelmessung ist für Laien nur schwer möglich und hilft nicht wirklich Klarheit über die weitere Vorgehensweise zu schaffen.

Wie sollte man vorgehen?

Grundsätzlich sollte man nicht vorschnell in Panik verfallen und erst einmal abklären lassen was denn nun tatsächlich der Grund für die Beschwerden (falls körperliche Beschwerden vorhanden sind) von einem Facharzt abklären lassen. Steht nach einer eingehenden Untersuchung immer noch die Möglichkeit für eine Reaktion auf Schimmel im Raum, dann sollte im ersten Schritt die Wohnung / das Haus gründlich auf sichtbaren Schimmelbefall untersucht werden. Dabei sollte vor allem an unzugänglichen Orten und Stellen nach einem Schimmelbefall gesucht werden. (z.B. hinter Schränken, im Badezimmer hinter Spiegeln, in der Küche hinter dem Küchenaufbau etc.).

Treten aufgrund der Suche keine eindeutigen Befunde zu Tage, sollte im Besten Fall mit einem erfahrenen Schimmelgutachter oder Fachbetrieb Kontakt aufgenommen werden, der dann einen Schimmeltest durchführt und dazu Fragen zu den Lebensumständen und eventuellen Problemen im Haus aufnehmen kann um sich ein Gesamtbild für die Schimmelmessung zu schaffen. Cartoon Hausgutachter mit Lupe auf HausDer Fachmann hat auch die Möglichkeit die Raumluft mit einem speziellen „Schimmel Messgerät“ zu messen. Dabei werden von Schimmelpilzen und Mikroorganismen abgegebene Gase und deren Konzentration gemessen (MVOC Messung). Auf diese Weise entsteht Stück für Stück ein Gesamtbild, das dann ggf. den versteckten Schimmelbefall im Haus lokalisiert, der dann gezielt bekämpft werden kann. Zu einer sinnvollen Schimmelbekämpfung gehört übrigens auch immer eine Beseitigung der Ursachen für einen Schimmelbefall! Sicher, die beschriebene Methode zur Schimmelmessung ist wesentlich teurer und aufwendiger für die Betroffenen, bietet aber häufig die besseren Resultate als ein einfacher Schimmelschnelltest.

Man kann natürlich für erste Erkenntnisse auch auf einen oben beschriebenen Schimmeltest als erste Maßnahme zurückgreifen. Die Kosten sind gering und man erhält bei korrekter Durchführung (immer ganz genau die Anleitung des Schimmelpilztests beachten!) erste Anhaltspunkte zu einem Schimmelbefall. Es sollten aber bei der Bewertung des Ergebnisses immer auch die Umstände und Lebensgewohnheiten des Betroffenen mit in die Betrachtung einbezogen werden um eine konkrete Aussage zu einem weiteren Vorgehen treffen zu können.

ble
n.a.
ANZEIGE
Eine Auswahl nützlicher Produkte zum Thema Schimmeltest

4 x AeroMyc-Test Schnell-Check mit Laboranalyse

4 x AeroMyc Raumluftanalyse - Standortliste und bebilderte Anleitung - Qualifizierte Labor-Analyse durch Diplom-Biologen - Sie führen den Schimmeltest in 30 Minuten selbständig durch - Auswertung innerhalb von 10 Tagen und Berichtserstellung.

Schimmelpilzschäden: Erkennen, bewerten, sanieren

Das Buch "Schimmelpilzschäden - Erkennen, bewerten, sanieren" zeigt Baupraktikern, wie sie das Übel an der Wurzel packen und Schimmelprobleme nachhaltig lösen können anhand von konkreten Fallbeispielen.

TFA Dostmann digitales Schimmel Radar

24-Stunden-Radar erkennt Schimmelgefahr - innovative Grafik zeigt Luftfeuchtigkeit wie auf einem Radarschirm - Taupunktfunktion - inkl. Batterie.

AGO Schimmelentferner + Schimmelstop Set 3tlg.

Einfache Anwendung: Wird direkt mit dem Pinsel aufgetragen. Kraftvolle Wirkung: Entfernt sogar schwarze Stockflecken aus Silikonfugen. Universell einsetzbar.Stärker als handelsübliche Sprays.